Rainer Hamann, MdBB

SPD-Bürgerschaftsfraktion Land Bremen

9. September 2013
von Rainer Hamann
Kommentare deaktiviert für Klare Wahlempfehlung Berufsverband der Deutschen Urologen e.V

Klare Wahlempfehlung Berufsverband der Deutschen Urologen e.V

Auf Ihre Stimme kommt es an!

An die Mitglieder des Berufsverbandes der Deutschen Urologen e.V. 05.09.2013

Liebe Kolleginnen und Kollegen! Auf Ihre Stimme kommt es an!

Die Wahl ist noch nicht entschieden, neben der schwarz-gelben Koalition formiert sich die Opposition zum Bündnis Rot-Rot-Grün.

nach eingehender Beratung des Vorstandes zu den Aussagen der Parteien zur Gesundheitspolitik anlässlich der Bundestagswahl am 22. September 2013 fasst der SpiFa Vorstand für Sie seine Schlussfolgerungen zusammen:

  1. Von den fünf derzeit im Bundestag vertretenen Parteien decken sich die Aussagen von SPD / Grünen und der Linken nicht mit unserem Verständnis von Freiberuflichkeit fachärztlicher Tätigkeit.
  2. Sofern Gesundheitspolitik überhaupt im Wahlkampf eine Rolle spielt, überdeckt die Diskussion über die Bürgerversicherung einen zweiten Angriff auf unsere Arbeit, der nicht weniger gefährlich ist:
    Die medizinische Leistungserbringung soll komplett umstrukturiert werden – darauf heben vor allem Bündnis 90/Die Grünen und die Linken u.a. mit dem Teammodell ab. Hebel ist die Substitution ärztlicher Leistungen. Der SpiFa Vorstand warnt davor, dass künftig der (Fach)Arzt noch nicht einmal mehr „erster unter Gleichen“ sein wird, sondern nur „gleicher unter Gleichen“.
  3. Die Bürgerversicherung ist das Projekt von drei der fünf Parteien. Eine klare Absage kommt allein von der FDP; die CDU bleibt in ihren Aussagen dazu unpräzise – ein klares Bekenntnis zur dualen Finanzierung fehlt.
  4. Das schärfste fachärztliche Profil weist die FDP auf. Angesichts der möglichen Bündniskonstellationen nach der Wahl, kommt der SpiFa Vorstand zu dem Schluss, dass „Schwarz-Gelb“ die einzige Koalitionsform ist, in der der Erhalt der uns bekannten Gesundheitsstrukturen gewährleistet ist. Dabei braucht es eine starke FDP – dies auch als Korrektiv einer aus fachärztlicher Sicht teils unscharfen CDU/CSU.

Eine fachärztlich schwächer definierte CDU/CSU in der Konstellation mit SPD oder den Grünen birgt die Risiken lagerübergreifender Kompromisse die am Ende doch den Grundstein für den Umbau des Systems legen werden.

Weiterlesen →

Parlamentarischer Abend der BSAG

23. August 2013 von Rainer Hamann | Kommentare deaktiviert für Parlamentarischer Abend der BSAG

Gespräche über Zukunft des ÖPNV

Parlamentarischer Abend der BSAG. Gespräche mit der Geschäftsleitung. Möglichkeit auf dem Betriebsgelände mit Bus und Bahn eine Runde zu fahren.

Probefahrt mit Straßenbahn

Probefahrt mit Straßenbahn

Weiterlesen →

22. August 2013
von Rainer Hamann
Kommentare deaktiviert für BSAG Urkunde

BSAG Urkunde

Die Bremer Straßenbahn AG ist der Mobilitätsdienster in Bremen. Einmal im Jahr lädt die BSAG die Abgeordneten der Bremischen Bürgerschaft zu einem Parlamentarischen Abend ein.

Diskussion über die weiteren Entwicklungen und Planungen. Interesse Gespräche.

Und ich durfte eine Runde mit einem Bus fahren. Vielen Danke an die Kolleginnen und Kollegen der BSAG für diesen tollen Abend.

2013-bsag-urkunde2

20. August 2013
von Rainer Hamann
2 Kommentare

Bremen blüht auf – Obstbäume auf öffentlichen Flächen

Obstbäume für Bienen und Pirol

BREMISCHE BÜRGERSCHAFT Drs. 18/396 S Stadtbürgerschaft 18. Wahlperiode

Antrag der Fraktion der SPD

Obstbäume sind nicht nur reine Nahrungslieferanten. Sie sind Teil der heimischen Artenvielfalt und bieten auch der Tierwelt wie Insekten und Vögeln Zufluchtsorte und Nahrungsquellen. Darüber bilden diese auch eine optische Verschönerung des Stadt- und Landschaftsbildes, insbesondere zur Blütezeit.

In der Stadt Bremen gibt es zahlreiche Obstwiesen, die sich jedoch hauptsächlich in bereits ohnehin ländlich geprägten Ortsteilen am Stadtrand befinden. In den zentraleren Stadtteilen gibt es hingegen kaum oder überhaupt keine Obstbäume.

Es soll daher geprüft werden, ob bei Neupflanzungen auch in zentraleren öffentlichen Grünflächen Obstbäume angeppflanzt werden können. Denkbar wäre auch eine entsprechende Anpflanzung in den oft weitläufigen Grünflächen zwischen Geschosswohnungsbauten in Kooperation mit den jeweiligen Wohnungsbaunternehmen. Dabei soll sichergestellt werden, dass die Verkehrssicherheit nicht beeinträchtigt wird. Das Obst selbst soll der Allgemeinheit zur Verfügung stehen, ein entsprechendes Informationsangebot kann helfen, über die Art der angepflanzten Obstbäume zu informieren. Internetportale wie etwa mundraub.org informieren bereits jetzt über frei zugängliche, Früchte tragenden Bäume und Pflanzen.

Die Bürgerschaft (Landtag) möge beschließen:

Die Bürgerschaft (Landtag) bittet den Senat,

  1. öffentliche Flächen innerhalb des bebauten Stadtgebiets zu benennen, die potenziell für eine Bepflanzung mit heimischen Obstbäumen geeignet sind,
  2. unter Einbeziehung des Umweltbetriebs und des betreffenden Beirats einen Vorschlag für ein Pilotprojekt zu unterbreiten,
  3. der städtischen Depuation für Umwelt, Bau, Verkehr und Stadtentwicklung binnen eines Jahres zu berichten.

Rainer Hamann, Arno Gottschalk, Björn Tschöpe und Fraktion der SPD

#tatort aus #bremen – Er wird töten

7. Juni 2013 von Rainer Hamann | Kommentare deaktiviert für #tatort aus #bremen – Er wird töten

Stofftiere leben nicht lang

„Spannung bis zum Schluss“, so die übereinstimmende Meinung der Tatort-Voransicht-Besuchenden. „Er wird töten“ ist anders. Anschauen.

er-wird-toeten-team

Stofftier

Das Stofftier spielt in dem Film eine Hauptrolle. Im Anschluss konnte das Tier ersteigert werden.

Stofftier Tatort Bremen

Radio Bremen

Gut angelegtes Gebührengeld. Weiter so.

radio-bremen

Unterwegs in Stuttgart

6. Juni 2013 von Rainer Hamann | Kommentare deaktiviert für Unterwegs in Stuttgart

Interessante Bauten – leckeres Essen

Zweitägige Reise nach Stuttgart. Umfangreiches Besuchsprogramm.

Weissenhof-Siedlung

Weissenhof-Siedlung in Stuttgart. Die Siedlung wurde 1927 vom Deutschen Werkbund unter der Leitung von Ludwig Mies van der Rohe von führenden Vertretern des Neuen Bauens errichtet.

IMAG1756-lecorbusier

IMAG1761-hochhaus

IMAG1764-bad

Stuttgart Verkehr

IMAG1768-ausblick

Stuttgart Messezentrum

IMAG1778-verkehr

Stuttgart Messe

Stuttgart Messe

Stuttgart Messe

Stuttgart Messe

Stuttgart Messe

Stuttgart Messe

Daimler Benz Museum

Daimler Benz Museum

Daimler Benz Museum

Daimler Benz Museum

Daimler Benz Museum

Taxi

Stuttgart 21 Besucherzentrum

Stuttgart 21 Besucherzentrum