37 Justizvollzugsanstalten

„In Nordrhein-Westfalen gibt es 37 Justizvollzugsanstalten.“, so Staatsrat Prof. Matthias Stauch in der Sitzung des Rechtsausschuss der Bremischen Bürgerschaft im November 2014.

37. Eine wirklich magische Zahl. Gehört – geprüft. Stimmt. Die Internetseite Justizvollzugsanstalten und Jugendarrestanstalten zeigt alle Einrichtungen, verteilt sich auf 32 Standorte.

Die Schulferien in Bremen fangen am 23. Juli 2015 an. Start in Münster. Endpunkt Herford. Eine erste, oberflächliche Routenplanung:

Radtour durch NRW

2 Kommentare

  1. Sehr geehrter Herr Hamann,

    eine interessante Reise haben Sie da vor. Witzig auf welche Ideen mann kommt, um seine Urlaubsziele festzulegen. Sie wollen die 32 JVAs aber nicht als preiswerte Übernachtungsmöglichkeiten mit Vollpension nutzen, oder?

    Planen Sie die Reise mit dem Dienstwagen zu machen? Mit oder ohne Chauffeur? Also ich empfehle ja das Fahrrad als passendes Reisevehikel. Es macht fit, bläst den Kopf frei und mensch kehrt super erholt aus den Ferien zurück.

    Für das regelmäßige Training empfehle ich übrigens die „Asphalt-Cruiser“, eine Radtour nur auf Asphalt. Nicht immer ganz legal, aber garantiert glatt. Asphalt-Cruiser stehen mit einem Bein fast schon im Gefängnis. Somit schließt sich der Kreis zu Ihren Urlaubszielen.

    Das wäre doch eine witzige Ergänzung für Ihre Tour durch NRW. Am Spätnachmittag eines jeden Reisetages müssten Sie versuchen mit dosierten Gesetzesübertretungen für die nächste Nacht Obdach in einem örtlichen Polizeigewahrsam zu finden. Das wären wahrscheinlich nicht die Knäste in NRW sondern eher Ausnüchterungszellen oder andere „niedrigschwellige“ Angebote. Für die entsprechende Streckenplanung empfehle ich die „open-jail-map“, ein Abkömmling der OSM-Karte, downloadbar für alle handelsüblichen GPS-Geräte.

    Viele Grüße,

    Hannah Grundey :)

  2. Sehr geehrte Frau Grundey,

    ja, völlig richtig. Als Fahrzeug wird natürlich das Fahrrad genutzt. Wie sonst sollte Mann diese Strecke von ca. 1.000km elegant abwickeln. Training läuft ab dem 11. Mai wieder.

    Details zu Touren der letzten Jahre finden Sie auf http://www.fahrrot.de.

    Mit pedalierenden Grüßen,

    Rainer Hamann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.